Willkommen bei Europas einzigem reinen Lohnmesserwerk

qualitat

Qualität

Wir bieten Ihnen in unserem Familienbetrieb hervorragende Qualität, jahrzehntelange Erfahrung in allen Holzarten sowie einzigartige Flexibilität, um allen Ihren Wünschen zu entsprechen.

7-2

Modernste Produktion

Angefangen bei der optimalen Beregnung und Lagerung, über die neue Blockbandsäge, die computergesteuerten Volledelstahlgruben, modernste Messermaschinen mit Vakuumtisch bis zu den Scheren mit hoch qualifiziertem Personal für maximale Ausbeute.

qualitat

Partners

Im Moment betreuen wir über 40 Kunden, jeder spezialisiert auf „seine“ Holzart, vom großen Schreiner über den Händler bis hin zum Industriebetrieb.

Portfolio

furnir

Furniere

Seit 1948 produzieren wir Furniere, ab 1974 ausschließlich im Lohn, seit 1997 auch in unserem Werk in Celje.

Wir produzieren für Sie alle gängige Schnittstärken, auch bis zu 5.00mm;

  • Alle Längen, bis maximal 5,30m.
  • Alle Hölzer von Apfel bis Ziricote.
  • Modernste Technologie, computergesteuerte Gruben, Vakuumtische, Bügeltrockner, Pressen, etc.

16

Einzigartige Farben

Seit 2015 bieten wir einzigartige Farbnuancen für Ihre bei uns oder auch extern produzierten Furniere an. Die Minimalmenge dafür sind ca. 1500m2 bei einer maximalen Länge von 4m. Auf Anfrage können auch Längen bis 5,2m verarbeitet werden.
  • Silbereiche – gerne veredeln wir unter anderem Ihre (Eichen-)Furniere in viele verschiedene Graustufen.
  • Eiche Bronze – ausschließlich mit Wasser und Hitze behandelt, bekommen Eichenfurniere diesen wunderbar warmen Farbton.

kurilnica

Kraft-Wärme-Kopplung

Seit 2008 betreiben wir eine moderne Kraft-Wärme-Kopplung, welche ausschließlich mit Resten aus der Produktion und zugekaufter Biomasse befeuert wird
  • 20,5 MW installierte thermische Leistung.
  • 6,75 MW installierte elektrische Leistung.
  • Fernwärme für ca. 1000 Haushalte.
  • Prozessdampf für die Furniererzeugung.

Wir sind FSC zertifiziert

Furnierwerk Merkscha Gratwein

Initiative Natur und Furnier

Geschichte

Die Firma Merkscha wurde 1948 von Otto Merkscha, der nach dem Zweiten Weltkrieg aus dem jetzt slowenischen Gonobitz emigrierte, gegründet. Anfänglich wurde die Verarbeitung eigener Hölzer forciert.
Nach dem Tod von Otto Merkscha übernahm seine Frau Vida die Geschäfte, modernisierte die Produktion und wandelte das Furnierwerk im Laufe des Jahres 1974 zu einem reinen Lohnmesserwerk.
1996 kaufte sie entgegen aller Ratschläge das in Konkurs geratene Unternehmen LI Savinjia in Celje, modernisierte das Werk von Grund auf und legte damit den Grundstein für dessen großen Erfolg.

Referenzen

  • Wir arbeiten mit der Firma Merkscha nun schon mehr als 3o Jahre zusammen. Ein alt eingesessenes Familienunternehmen.
    Seit ca. 20 Jahren hat Frau Merkscha Vida das alte Werk Savinja in Slowenien übernommen und im Laufe der Jahre zu einem der modernsten Werke in Europa ausgebaut.
    Ich kann von mir mit Fug und Recht behaupten, dass ich einer der ersten Kunden im Werk Merkscha Slowenien war.
    Der Standort ist für mich ideal – ca. 2 Stunden Fahrzeit. Weiters ist die Kapazität groß, um Mengen in kürzester Zeit abzuwickeln.
    Ich bin froh, dass die Familie Merkscha zielstrebig immer den modernsten Standard der Technik als oberstes Ziel setzt, um den immer stärker werdenden Qualitätsansprüchen unserer
    Kunden gerecht zu werden.

    Ich hoffe, dass wir noch viele Jahre zusammenarbeiten können.

  • Ich komme gerne hierher weil man alles in kurzer Zeit erledigt bekommt durch die Vielzahl an Maschinen und Aufarbeitungsmöglichkeiten. Und vor allem wegen der kompetenten und immer gut gelaunten MitarbeiterInnen die immer auch spontan Lösungen finden.

    Axel Groh, Geschäftsführer Schorn & Groh, Karlsruhe

Unsere Partner

Matex
Schorn und Groh, Karslruhe, Deutschland
IlLegno, Italien